Home > Karriere > Fort- und Weiterbildung > Adidas Enkel verpartnern sich mit Kölner Gründerkonferenz StartupCon in der LANXESS arena

Adidas Enkel verpartnern sich mit Kölner Gründerkonferenz StartupCon in der LANXESS arena

Sie StartupCon findet auch 2017 wieder in der Kölner LANXESS arena statt. - copyright: Die Wirtschaft Köln / Alex Weis
Die StartupCon findet auch 2017 wieder in der Kölner LANXESS arena statt.
copyright: Die Wirtschaft Köln / Alex Weis

Die StartupCon hat für ihre vierte Auflage am 11. Oktober 2017 in der Kölner LANXESS Arena einen wichtigen Partner gewonnen. leAD – legacy of Adi Dassler – wird im Rahmen der eintägigen Gründerkonferenz ein Halbfinale eines Start-up-Wettbewerbs durchführen.

Eintägige Gründerkonferenz in Köln

Deutschlands große Gründermesse und -Konferenz, die StartupCon, wird auch in diesem Jahr wieder mehrere tausend aufstrebende Gründer, Investoren und CEOs in die LANXESS arena locken. Die Besucher erwarten dabei viele Konzepte und innovative Ideen aus der Welt der Start-ups. Auf einer der europaweit größten Tagesveranstaltung dieser Art wird die leAD ein Halbfinale des leAD Sports Accelerators austragen. Bei diesem Gründer-Wettbewerb können sich 15 Start-ups für ein Accelerator-Programm qualifizieren. Die zehn Finalisten, die sich im Rahmen der StartupCon, vor besonders großem Publikum, im Halbfinale des Wettbewerbs durchsetzen können, erhalten 25.000 Euro. Hinter leAD stecken mit Horst, Klaus und Stefan Bente drei Enkel von Adi Dassler, dem Gründer des Sportartikelherstellers ADIDAS.

800 „One-one-One Pitches“

Neben diesem Wettbewerb wird es auch zahlreiche weitere Pitches geben. Geplant sind 800 „One-on-One Pitches“, die in den diversen VIP-Logen der Event-Location in Köln stattfinden. Hier haben die Gründer die Chance mehr als 300 Investoren ihre „Pitch-Decks“ zu präsentieren und einen starken Partner für den weiteren Unternehmenserfolg zu finden. Darüber hinaus erwarten die Gäste der Konferenz wieder ein großes Rahmenprogramm mit dutzenden Vortragen von zahlreichen Top-Speakern. Hinzu kommen zahlreiche Workshops, in denen Themengebiete intensiv von den Teilnehmern behandelt werden.

Start-ups stellen sich vor

Einen großen Teil der StartupCon wird auch in diesem Jahr wieder die StartupExpo ausmachen. Hier haben zahlreiche Start-ups die Möglichkeiten ihr Unternehmen mit einem eigenen Stand einem großen Publikum zu präsentieren. Hier gibt es die Möglichkeit für viele Gespräche mit interessierten Besuchern, Medienvertretern, CEOs und Investoren. Hinzu kommt die StartupCity Cologne. Hier zeigen speziell lokale Start-ups ihre Ideen.

Weitere Informationen zur vierten StartupCon am 11. Oktober 2017 in der LANXESS arena Köln gibt es online auf www.startupcon.de. Dort gibt es zur Zeit auch vergünstigte Early Bird Tickets für die Veranstaltung.
Die StartupCon ist Deutschlands große Gründer-Konferenz. Ein hochkonzentriertes Mekka für Startups und Innovatoren.

Die WIRTSCHAFT KÖLN ist offizieller Medienpartner der StartupCon.

Auch interessant

Übersetzungen rücken in die Mitte der Wirtschaft - copyright: pixabay.com

Übersetzungen rücken in die Mitte der Wirtschaft

Mit professionellen Übersetzungen legen Unternehmen aller Branchen den Grundstein für die internationale Reichweite. Glücklicherweise lassen sich die Aufträge heutzutage bequem online abwickeln – die Effizienz ist also auch in diesem Punkt deutlich gestiegen.