Home > Lifestyle > Warum eine gute Buchhaltung wichtig ist!
Documentus

Warum eine gute Buchhaltung wichtig ist!

Warum eine gute Buchhaltung wichtig ist! copyright: pixabay.com
Warum eine gute Buchhaltung wichtig ist!
copyright: pixabay.com

Buchhaltung ist meist eine Aufgabe in Unternehmen, die nicht gerne ausgeführt wird. Zahlreiche Dokumente, Unterlagen und Akten müssen ständig sortiert werden, um den Überblick zu behalten. Viele Unternehmer erachten die Buchhaltung als eine Aufgabe, die von der eigentlichen Arbeit ablenkt.

Doch genau diese Organisation sollte nicht fahrlässig vernachlässigt werden. Am Ende des Jahres sind alle Dokumente vonnöten, um eine optimale Steuererklärung beim Finanzamt vorweisen zu können. Dies ist die Basis für ein stabiles Unternehmen, welches sich am Markt etablieren und festigen möchte.

Wichtig ist es, dass Sie sich von Anfang an um eine gute Buchhaltungssoftware bemühen. Achten Sie genau darauf, welches Programm zu Ihren Wünschen passt:

  • Wie arbeiten Sie?
  • Welche Aufgaben muss Ihnen das Programm abnehmen?
  • Und wo erwarten Sie eine Arbeitserleichterung?

Wenn ein Programm all diese Punkte optimal erfüllt, kann es zu einer einzigartigen Hilfe bei der täglichen Arbeit werden. Zeit kann eingespart werden sowie Spielraum für neue Aufgaben geschaffen werden.

Zahlreiche moderne Software erlauben es Ihnen die Erfassung direkt an die zuständigen Ämter zu übermitteln. Neben der Erfassung im Programm sowie der genauen Auflistung, erhalten Sie ein fertiges Dokument, welches übermittelt werden kann. Dies erspart sehr viel Arbeit, denn sobald das Dokument fertiggestellt ist, kann es schon vom zuständigen Finanzamt digital bearbeitet werden. Der Zugriff kann innerhalb weniger Sekunden stattfinden, sodass keine langen Wartezeiten bis zu einer Rückmeldung bei Ihnen entstehen.

Die Aufgaben der Buchhaltung

Die Aufgaben der Buchhalter/innen umfasst das saubere Verbuchen von Belege, Rechnungen und Zahlungseingängen. Nur so kann der Überblick behalten werden, welche Gelder eingenommen werden und welche Zahlungen ausgegangen sind. Das Erfassen all dieser Daten ist nicht nur aufgrund der Steuererklärung notwendig. Hierbei können Sie bei detaillierter Darlegung aller Gelder bares Geld sparen. Doch auch bei der Umsatzsteuervoranmeldung und für das Controlling ist die Buchhaltung ein unabdingbarer Bereich des Arbeitsalltages.

Controlling durch Erfassung

Am Ende des Jahres sind jede Menge Dokumente vonnöten, um eine optimale Steuererklärung beim Finanzamt vorweisen zu können. copyright: pixabay.com
Am Ende des Jahres sind jede Menge Dokumente vonnöten, um eine optimale Steuererklärung beim Finanzamt vorweisen zu können.
copyright: pixabay.com

Die Erfassung allein dient nicht nur den Vorteilen bei der Steuererklärung. Vielmehr kann das dauerhafte zu einem Erfassen der Daten Vorteil im Wachstum Ihres Unternehmens führen. Die vermerkten Zahlen und Daten geben Ihnen immer die Möglichkeit eine Analyse Ihres Unternehmens durchzuführen. Auf einen Blick wird erkenntlich, welche Bereiche des Unternehmens profitabel sind und weiter ausgebaut werden sollten. Ebenso lässt sich klar erkennen, wo keine schwarzen Zahlen vermerkt werden können. Schon frühzeitig, ohne negative Auswirkungen auf Ihr Unternehmen, lassen sich so Verlustgeschäfte deutlich sichtbar machen. Werden diese frühzeitig aus dem Geschäftsmodell entfernt, verheißt es nur Gutes für das Wachstum sowie die Rentabilität des Unternehmens.

Keine Hektik bei der Mehrwertsteuerabrechnung

In jedem Quartal (oder in jedem halben Jahr) muss die Mehrwertsteuerabrechnung durchgeführt werden. Hierzu erwartet der Staat eine fein säuberliche Auflistung aller Zahlen, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Da diese Auflistung einen großen Umfang erfassen kann, sollten Sie nicht erst wenige Tage vor Abgabefrist mit der Auflistung beginnen. Durch die Buchhaltung erhalten Sie die Option, alle relevanten Firmendaten aufzulisten. Die kontinuierliche Auflistung bringt Ihnen den Vorteil, dass keine Daten verloren gehen oder in Vergessenheit geraten. So können Sie mit ruhigem Gewissen der nächsten Mehrwertsteuerabrechnung entgegen sehen.

Auch interessant

"The Ship" soll neue digitale Maßstäbe setzen und die Start-up-Szene Kölns bereichern. copyright: The Ship

“The Ship”: Bürogebäude in Köln-Ehrenfeld wird digitaler Superbau

Neben der Alten Wagenfabrik in Ehrenfeld entsteht mit "The Ship" bis Ende 2019 aktuell das wohl digitalste Bürogebäude Deutschlands für 500 Arbeitsplätze.

Send this to a friend