Home > Lifestyle > Entertainment > Die Exoten unter den Dienstleistungen: Backen, Fliegen, Krimi und Co.
Documentus

Die Exoten unter den Dienstleistungen: Backen, Fliegen, Krimi und Co.

Die Exoten unter den Dienstleistungen: Backen, Fliegen, Krimi und Co. copyright: pixabay.com
Die Exoten unter den Dienstleistungen: Backen, Fliegen, Krimi und Co.
copyright: pixabay.com

“Nur vom Nutzen wird die Welt regiert” … wusste schon Friedrich Schiller. Die Zahlen allerdings belegen: Der Anteil des Dienstleistungssektors betrug vergangenes Jahr 68 Prozent der Bruttowertschöpfung in Deutschland. Grund genug, sich mal ein paar Exoten unter den Anbietern von Dienstleistungen anzusehen!

Die zuverlässige “Perle” im Privathaushalt, der nette Friseur nebenan – das alles sind Dienstleister. Eben solche, die jeder kennt. Aber die Angaben von Statista nähren sich nicht nur über traditionelle Tätigkeiten. Wir haben mal im direkten und weiteren Kölner Umfeld nach jenen Dienstleistungen gesucht, die sprichwörtlich ihresgleichen suchen. Egal ob für die Freizeit, den Job oder für ganz private Vorlieben. Den Nutzen muss allerdings jeder für sich selbst finden.

Hingebungsvolle Backkunst, Dienstleistungen zum Dahinschmelzen

So können zum Beispiel Freunde der kreativen Backkunst in “Karolinas Zuckertraum” viele nützliche Tipps und Tricks für dekorative Torten, Kuchen und Cupcakes erhalten. Zudem können sie die Techniken des richtigen Einfärbens, Marmorierens und Modellierens kennenlernen. Es gibt in Karolina Kovacs Kursraum direkt am Rudolfplatz neben Motiv-Cupcake-Workshops auch Fondant-Cupcake-Einsteiger-Kurse und einen Zuckerblumen-Rosen-Kurs. Diese Dienstleistungen zergehen einem wahrlich auf der Zunge.

Der Albtraum vom Fliegen

Nicht unbedingt nur lokal, da online, können Betroffene über ein besonderes Trainingsprogramm ihre Flugangst überwinden lernen. In Zusammenarbeit mit easyJet wurde mit Fearless-Flying ein Online-Trainingsprogramm entwickelt, welches über interaktive Lernmodule mit Videos und zusätzliche Hörbuch-Reisebegleiter das Training abrundet. Der Phobie-Experte Lawrence Leyton ist in Großbritannien bekannt aus der britischen Primetime-TV-Show “Fear of Flying” auf Channel 4 und hat sich diesem Training gewidmet.

Schwarze Rhetorik

Wer argumentieren kann, ist klar im Vorteil. Eine Erkenntnis, die sowohl im Privaten als auch im Beruflichen das Leben deutlich leichter machen kann. Die entsprechenden Kurse zum Erfolg bietet die Argumentorik Online-Akademie mit Übungen und praxisnahem Training hinsichtlich Rhetorik und Schlagfertigkeit, Bewerben, Verhandeln und Effizienz. Besonders reizvoll: die “schwarze Rhetorik”.

Ja, richtig verstanden. Sie lehrt Manipulationstechniken durch Sprache – und wie man ihnen begegnet. Aber auch Körpersprache und natürlich Schlagfertigkeit stehen hier auf dem Programm. Schon über 16.000 Anfänger und Fortgeschrittene hätten sich nach eigenen Angaben von der effektiven Wissens- und Technikvermittlung mit kurzweiligen Videos überzeugt. Der Dozent ist TOP-10-Speaker in Europa und die Kommentare der Teilnehmer lassen vermuten, dass er überzeugend ist. Sicher eine Bereicherung für den Sektor der Dienstleistungen.

Kriminell spannendes Hobby

Willkommen im Reich der Tatort-Experten! Wer sich schon immer mal für die Arbeit von Kriminalbeamten interessiert hat, der kann bei “Online-Laudius” einen Fernkurs in Kriminologie machen. Von der Geschichte über Richtungen der Kriminologie (juristische, soziologische, empirische Kriminologie) erfährt man unter anderem alles Relevante über die Polizeiarbeit, das Strafrecht, neue Formen des Strafens, der Sicherheitspolitik und über den Umgang mit den Massenmedien. Hier heißt es: sich anmelden und loslegen. Egal ob zu Hause, unterwegs oder im Urlaub.

Den Platz mit einem Kampfpiloten tauschen

Sie wollten sich schon immer mal wie der Pilot in einem Kampfjet fühlen? Auf dem Flugplatz Hangelar bei Sankt Augustin bietet das Unternehmen Prime Aviator professionelles Flugtraining für Piloten und besondere Flugerlebnisse für Privatpersonen und Unternehmen an. Geflogen wird mit einer Blackshape Prime, einem einmotorigen, zweisitzigen Leichtflugzeug aus Italien. Dieses agile Hochleistungs-Trainingsflugzeug kann man dort nicht nur selbst steuern, sondern darf – wenn man möchte – unter der Anleitung eines erfahrenen Fluglehrers auch kleine Manöver fliegen.

Was macht der Beichtstuhl im Brauhaus?

Hier können auch manche Kölner noch etwas Neues erfahren. Der echte kölsche Köbes Philipp Storz, ehemals beschäftigt im Hofbräu Früh am Dom, führt interessierte Köln- und Kölschfreunde durch “seine Heiligtümer”. Hier gibt er einen umfassenden Einblick hinter die Kulissen. Dabei doziert er nicht nur über die Geschichte der Braukunst, was es mit dem kölschen Klüngel auf sich hat und was sonst noch die Stadt für ihre Gäste so besonders macht.

Rätsel wie das des “Halven Hahns” und des “Kölsch-Kaviars” widmet er sich genauso wie der Frage, was ein Beichtstuhl im Brauhaus macht. Demokratie, Kirche, Prostitution, Kindererziehung, Kunst, Architektur und Hexenverbrennung in Köln sind weitere Themen am Rande der Tour, die von ae-event angeboten wird. Ach ja, Zeit zum Kölschtrinken bleibt übrigens auch noch!

Als Held neu geboren

Die Spiele-Branche boomt seit Jahren und sogenannte Room-Escape-Abenteuer werden immer realistischer. Im Kölner Zentrum kann man hier auf diese Weise in realistischer Form den Untergang der Titanic nachspielen. Auch einen Gefängnis-Ausbruch kann man selbst initiieren oder gemeinsam mit anderen abgefahrene Fantasy-Erlebnisse meistern. Es gibt eine Geschichte als Ausgangspunkt – und die Teilnehmer haben 60 Minuten Zeit, die gestellte Aufgabe, die neue Situation oder auch abgefahrene Begegnungen zu bewältigen. Die “Multi-Scenario-Spieldrehbücher” lassen sich während der Spiele von den Teilnehmern modifizieren. Der Spielverlauf kann sich so je nach getroffenen Entscheidungen völlig unterschiedlich entwickeln.

Wer also mitten in der Stadt einfach mal für eine kurze Zeit in eine andere Welt eintauchen möchte, der ist bei Quest-Room richtig. Ob allein, als Familie oder in kleinen Gruppen bis hin sogar für ganze Unternehmen gibt es hier Möglichkeiten zum Teambuilding, um die Teamfähigkeit der Mitarbeiter zu steigern. Diese Dienstleistungen dienen somit sogar einem höheren Zweck.

Geheimnisse tief in uns selbst ergründen

Wer einmal abtauchen möchte in seine ganz eigene Welt, der kann die Dienstleistungen eines Hypnotiseurs buchen. Mithilfe von Hypnose-Coachings wird angeboten, Ziele wie Gewichtsreduktion, endlich den richtigen Partner fürs Leben finden, Ahnenforschung, Raucherentwöhnung, Stressabbau oder einfach nur Entspannung zu erreichen. Die Angebote sind so reichlich wie kurios – eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Man muss daran glauben! Gut ausgebildete Fachleute findet man hier am besten über die entsprechenden Verbände.

Sommerliches Schwarzlicht-Eisstockschießen gefällig?

Wer Schlittschuh laufen möchte, ohne zu frieren oder nass zu werden, ist in Kölns erster Kunst-Eisbahn Slide Cologne in Dellbrück perfekt aufgehoben. Die außergewöhnliche Anlage bietet das ganze Jahr über Eislaufen, Eishockey, Ponthockey und Slide-Hockey sowie innovative Fitnesskurse an. Die Kunst-Bahn eignet sich sehr gut für Familien und Kinder, Schulen und Firmenveranstaltungen.

Mobile Fahrrad-Reparatur-Dienstleistungen

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr dafür, das Auto öfter mal stehen zu lassen! Viele kennen es. “Nur” weil das Fahrrad einen platten Reifen hat, fristet es schon seit Jahren ein trauriges Dasein im Keller. Die meisten Menschen haben schlichtweg keine Ahnung von Fahrradreparaturen oder keine Möglichkeit, das Rad ohne großen Aufwand zu einem Reparatur-Betrieb zu bringen. Abhilfe schaffen die mobilen Fahrrad-Reparaturdienste. Einer kommt sogar selbst mit dem Fahrrad, andere operieren aus der mobilen Werkstatt aus dem Kofferraum heraus. In Köln gibt es gleich drei mobile Reparatur-Dienste: Piratenrad, Fahrrad-Ambulanz und in der Kölner Südstadt das Unternehmen The Yellow Cab.


Von Edda Nebel

Auch interessant

Die VDI Förderpreisträger 2017 im Bereich Technik mit Kölns Bürgermeisteirn Elfi Scho-Antwerpes (4.v.l.). Copyright: VDI Kölner BV

Technische Themen betreffen alle: VDI-Bezirksverein Köln weitet Events zum Thema Technik aus

Technische Themen betreffen alle! Der VDI-Bezirksverein Köln weitet deswegen seine Veranstaltungen zum Thema Technik im Raum Köln und Bonn deutlich aus.

Send this to a friend