Home > Anzeige > Ohne Lagerlogistik läuft nichts
Documentus

Ohne Lagerlogistik läuft nichts

Anzeige

Ohne Lagerlogistik läuft nichts copyright: pixabay.com
Ohne Lagerlogistik läuft nichts
copyright: pixabay.com

“Auf Lager” – wer online bestellt, ist meist froh, diese Meldung zu lesen. In der Regel kann man in diesem Fall damit rechnen, seine bestellte Ware relativ zügig zu erhalten. Die meisten Menschen vermuten daher richtigerweise, dass das gewünschte Produkt irgendwo in irgendeinem Regal in einem Versandzentrum liegt und nur auf seine Abholung wartet. Im Prinzip ist es tatsächlich so, aber ganz so einfach ist es dann doch wieder nicht. Dafür, dass die bestellte Ware pünktlich beim Kunden ankommt, sorgt die Lagerlogistik.

Ohne eine durchdachte Logistik, sei es nun in großen oder kleinen Unternehmen, welche mit Verkaufswaren umgehen muss, läuft nichts. Vom Wareneingang bis zum Warenausgang werden alle Schritte durch die Lagerlogistik festgelegt. Die Mitarbeiter nehmen die Ware an, prüfen diese auf Vollständigkeit und Zustand bzw. Inhalt. Dann werden diese sachgemäß gelagert und in die zumeist vorhandene Lagersoftware aufgenommen. So ist sichergestellt, dass jeder Mitarbeiter die benötigte Ware ohne Probleme wiederfindet.

Bis in die 70er Jahre erfolgte die Verwaltung der Produkte mit manuellen Hilfsmitteln, d. h. über Formulare und Karteikästen. Seither hat sich jedoch in der Lagerlogistik vieles geändert. Ausgefeilte Software erleichtert den Mitarbeitern  die Arbeit. So haben zumeist mittlerweile auch die Kollegen aus dem Verkauf direkten Zugriff auf das Lagerverwaltungssystem und können Kundenanfragen zeitnah bearbeiten.

Gabelstapler als Teil der Lagerlogistik

Gabelstapler als Teil der Lagerlogistik copyrught: pixabay.com
Gabelstapler als Teil der Lagerlogistik
copyrught: pixabay.com

Auch sind natürlich passende und zuverlässige technische Geräte, wie z.B. Gabelstapler unverzichtbar für eine fachgerechte Beförderung und Lagerung der Waren. Die Max Urech AG mit Sitz im schweizerischen Dintikon bietet beispielsweise seit über 30 Jahren Gabelstapler und Komplementärgeräte in allen Größen und Leistungsstärken an. Das inhabergeführte Unternehmen gehört zu den größten Anbietern in der Branche, welches sich in Privatbesitz befindet. Hier findet man einen kompetenten Partner im Bezug auf Lager- und Fördertechnik. Auch Beratungen zu passenden logistischen Abläufe für das jeweilige Unternehmen erfährt man bei der Schweizer Firma. Ebenso verfügen die Logistikexperten über ein vielfältiges Angebot an gebrauchten Staplern für das kleinere Budget.

Völlig unabhängig davon, ob man Produkte online oder vor Ort erwirbt oder wie groß das Unternehmen ist; sobald Waren und Produkte ins Spiel kommen, ist eine gut durchdachte Lagerlogistik ein absolutes Muss. Kunden erwarten heutzutage die schnelle und korrekte Lieferung der bestellten bzw. gewünschten Ware. Muss diese erst aufwändig gesucht werden oder versendet man aufgrund einer schlechten Lagerverwaltung die falsche Ware, wird ein Unternehmen auf Dauer nicht auf dem Markt bestehen können.

Auch interessant

Die VDI Förderpreisträger 2017 im Bereich Technik mit Kölns Bürgermeisteirn Elfi Scho-Antwerpes (4.v.l.). Copyright: VDI Kölner BV

Technische Themen betreffen alle: VDI-Bezirksverein Köln weitet Events zum Thema Technik aus

Technische Themen betreffen alle! Der VDI-Bezirksverein Köln weitet deswegen seine Veranstaltungen zum Thema Technik im Raum Köln und Bonn deutlich aus.

Send this to a friend