Home > Karriere > Arbeit > Richtiges Sitzen am Schreibtisch – der Bürostuhl macht´s
Documentus

Richtiges Sitzen am Schreibtisch – der Bürostuhl macht´s

Richtiges Sitzen am Schreibtisch – der Bürostuhl macht´s copyright: Envato / Prostock-studio
Richtiges Sitzen am Schreibtisch – der Bürostuhl macht´s
copyright: Envato / Prostock-studio

Arbeitnehmer, die täglich stundenlang am Schreibtischen verbringen, haben oft eins gemeinsam: Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen. Häufig sind diese Beschwerden auf Verspannungen zurückzuführen, die wiederum auf falsches Sitzen auf ungeeigneten oder schlecht eingestellten Bürostühlen zurückzuführen sind. Was die richtige Wahl beim Schreibtischstuhl angeht, ist hier in erster Linie der Arbeitgeber gefragt. Denn gesundheitliche Probleme der Arbeitnehmer gehen zulasten der Unternehmenskosten. Aber auch der Arbeitnehmer kann einiges durch richtiges Sitzen dazutun.

Verspannungen im Bereich von Schulter- und Nackenbereich und der Rückenmuskulatur sind meist Zeichen für falsches oder zu langes Sitzen. In der Folge kommt es dann z.B. oft zur vorzeitigen Ermüdung des Mitarbeiters im Büro. Auch Konzentrationsmängel und Nervosität sind häufig zu beobachten. Alles in allem können diese Beschwerden eine Ursache für sinkende Motivation und damit nachlassende Leistung sein. Auch erhöhte Fehlerraten lassen sich auf darauf zurückführen. Hier kann die Wahl des passenden Sitzmöbels Abhilfe schaffen.

Bei der Wahl des richtigen Bürostuhles sollte man nach Möglichkeit die Beschäftigten mit einbeziehen um deren Bedürfnisse zu berücksichtigen. Diese verbringen schließlich die meiste Zeit auf diesem Möbel. Außerdem ist es wichtig, vorab zu klären, welchen Anforderungen der Stuhl gerecht werden soll. Hier wäre eventuell der Rat des Betriebsarztes, sofern vorhanden, oder einer Fachkraft für Arbeitssicherheit sinnvoll.

Welche Bedingungen sollte ein Bürostuhl erfüllen?

Welche Bedingungen sollte ein Bürostuhl erfüllen? copyright: Envato / DragonImages
Welche Bedingungen sollte ein Bürostuhl erfüllen?
copyright: Envato / DragonImages

Ein ergonomisch gestalteter Bürostuhl ist Voraussetzung für bequemes, gesundes und dynamisches Sitzen. Demensprechend sollte man auf folgende Kriterien achten:

  • Die Höhe des Sitzes lässt sich unabhängig von der Größe des Nutzers passend einstellen. Zudem federt dieser beim Hinsetzen leicht nach.
  • Die Polsterung ist nicht zu weich und erzeugt keine unangenehmen Druckpunkte. Außerdem verfügt der Sitz über einen atmungsaktiven Bezug.
  • Die Sitztiefe bietet auch kleinen Benutzern ausreichend Halt im Becken durch die Rückenlehne. Große Benutzer finden hingegen ausreichend Auflageflächen für ihre Oberschenkel.
  • Die Rückenlehne unterstützt die natürliche Form der Wirbelsäule, unabhängig von der Haltung. Sie ist im Idealfall höhenverstellbar, die Oberkante der Lehnen reicht dabei bis zu den Schulterblättern. Dabei sollte die Rückenlehne im oberen Bereich nicht nach vorne geneigt sein. Im Bereich der unteren und mittleren Wirbelsäule sorgt eine Wölbung in der Lehne für Abstützung.
  • Idealerweise sollten eventuell vorhandene Armlehnen die Schulter- und Nackenmuskulatur entlasten. Dazu lassen sich diese über eine Höhen- und Breiteneinstellung an verschiedene Körperproportionen anpassen.

Ergonomische Empfehlungen der VBG zum Bürostuhl

Ergonomische Empfehlungen der VBG zum Bürostuhl copyright: Envato / Artjazz
Ergonomische Empfehlungen der VBG zum Bürostuhl
copyright: Envato / Artjazz

Die gesetzlichen Unfallversicherung VBG empfiehlt, für ergonomisch gestaltete Bürostühle folgende Maße zu berücksichtigen:

Sitz:

  • Höhe: (verstellbar) mind. 40 bis 53 cm
  • Tiefe: (verstellbar) 37 bis 47 cm
  • Breite: mind. 45 cm

Rückenlehne:

  • Höhe: mind. 45 cm
  • Höhe des Abstützpunktes: 17 bis 23 cm
  • Breite in Beckenkammhöhe: mind. 40 cm
  • Neigung der Lehne: (verstellbar) mind. 15 Grad

Armlehne:

  • Auflagenhöhe: (verstellbar) 18 bis 29 cm
  • Auflagenlänge: 20 cm
  • Auflagenbreite: mind. 5 cm
  • Auflagenabstand zur Sitzvorderkante: mind. 15 cm
  • lichte Weite der Armauflagen: (einstellbar) mind. 46 bis 51 cm

Ratschläge und Tipps zum richtigen Sitzen

Ratschläge und Tipps zum richtigen Sitzen copyright: Envato / DragonImages
Ratschläge und Tipps zum richtigen Sitzen
copyright: Envato / DragonImages

Aber natürlich kann auch die Person, welche den Bürostuhl nutzt, einiges dazu tun, dass es gar nicht erst zu gesundheitlichen Problemen kommt. Durch “richtiges” Sitzen kann man diesen durchaus entgegenwirken. Als erstes sollte man sich mit den Einstellungen des Schreibtischstuhles vertraut machen und diesen den eigenen Bedürfnissen entsprechend anpassen.

So erreicht man die optimale Höhe, wenn die Kniekehle auf der Vorderkante des Sitzes liegt. Die Oberschenkel liegen dabei waagerecht auf der Fläche und die Füße stehen vollflächig auf dem Boden. Damit das Blut in den Beinen zirkulieren kann, sollten beim Anlehnen an die Rückenlehne zwischen der Kniekehle und der vorderen Kante etwa zwei fingerbreit Platz sein. Schulter und Oberarme sollen entspannt herabhängen. Liegen Ober- und Unterarme auf einem Tisch, sollten sie einen rechten Winkel bilden.

Dynamisches Sitzen schont die Bandscheibe und Muskeln

Dynamisches Sitzen schont die Bandscheibe und Muskeln copyright: Envato / nd3000
Dynamisches Sitzen schont die Bandscheibe und Muskeln
copyright: Envato / nd3000

Ebenso schädlich für den Körper kann stundenlanges monotones Verweilen in ein und derselben Haltung sein. Daher empfehlen Experten sogenannte dynamisches Sitzen. Dabei wird durch den häufigen Wechsel der Haltung einseitige Belastung vermieden. Der ständige Wechsel der Haltung entlastet die Bandscheiben sowie die Muskeln. Außerdem wird dadurch die Durchblutung angeregt. Und zuletzt sollten Unterbrechungen in den Arbeitsablauf eingebaut werden. Durch regelmäßigen Wechsel zwischen Sitzen, Gehen und Stehen werden Rücken, aber auch Nacken und Schultern etc. zusätzlich entlastet.

Werden die Ratschläge zur Wahl der idealen Sitzgelegenheit und zum richtigen Sitzen beherzigt, kann man sich viele körperliche Beschwerden ersparen. Schon bei der Einrichtung eines Büros sollten diese Empfehlung mit in die Planung einfließen. Und das gilt nicht nur für den beruflichen, sondern auch für den privaten Bereich.

Auch interessant

Coronavirus in Deutschland: Massive Auswirkungen auf die Wirtschaft copyright: Envato /mblach

Coronavirus in Deutschland: Massive Auswirkungen auf die Wirtschaft

Das Coronavirus beeinträchtigt die Wirtschaft in Deutschland sehr. Welche Rechte und Richtlinien gibt es für den Handel und die Arbeit? Hier eine Übersicht!

Send this to a friend