Home > Karriere > Arbeit > Digitalisierung in Unternehmen: Ein wichtiger Schritt in die Zukunft
Documentus

Digitalisierung in Unternehmen: Ein wichtiger Schritt in die Zukunft

Die Digitalisierung in Unternehmen ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft. copyright: pixabay.com
Die Digitalisierung in Unternehmen ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft.
copyright: pixabay.com

Der Begriff Digitalisierung ist zweifelsfrei eines der zentralen Schlagwörter unserer modernen Zeit. So werden in immer mehr Firmen alltägliche Verfahren mit Computer und über das Internet verarbeitet. Allerdings stellt die Umstellung für viele Betriebe eine echte Herausforderung dar. Doch welche Vor- und Nachteile resultieren eigentlich aus der anstehenden Transformation?

Was genau heißt eigentlich Digitalisierung und warum ist dieser Prozess so wichtig?

Was genau heißt eigentlich Digitalisierung und warum ist dieser Prozess so wichtig? copyright: pixabay.com
Was genau heißt eigentlich Digitalisierung und warum ist dieser Prozess so wichtig?
copyright: pixabay.com

Im Wesentlichen versteht man unter der Digitalisierung die Umwandlung und primäre Loslösung von analogen Abläufen. Ziel dieser Umstellung ist es, gewonnene Informationen virtuell zu erfassen, damit sie im Rahmen der elektronischen Datenverarbeitung verwendet werden können. So lassen sich diese Informationen maschinell verarbeiten bzw. verbreiten, was in der Praxis mit einem massiven Zeitgewinn verbunden ist. Weiterhin können Datenbanken wesentlich schneller und einfacher nach relevanten Informationen durchsucht werden.

Da viele Informationen oft auf kompakten Medien wie Servern gespeichert werden, wird durch die vielen Daten ebenfalls der allgemeine Platzbedarf deutlich reduziert. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Tatsache, dass die Verarbeitung von Informationen eine Grundvoraussetzung für verschiedenste Automatisierungsverfahren darstellt. So lassen sich mit Hilfe der Digitalisierung bestehende Geschäftsprozesse effizient optimieren. Deshalb ist die Umstellung ebenfalls ein bedeutsamer Faktor in Bezug auf den Erhalt der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit ist.

Welche Vor- und Nachteile bringt die Veränderung mit sich?

Die Digitalisierung kann einem Unternehmen gleich eine ganze Reihe an Vorteilen bescheren. So lassen sich nicht nur Produktionsprozesse, Wertschöpfungsketten oder Geschäfts- und Kommunikationsabläufe effektiver gestalten, sondern gleichzeitig auch wesentlich flexibler. Beispielsweise können Einzel- und Sonderaufträge problemlos in den gewohnten Ablauf integriert werden, ohne dass hier ein signifikanter Mehraufwand entsteht.

Mit der Hilfe von Argumented Reality-Systemen sowie sich selbstüberwachenden Systemen wird zudem der Wartungs- und Reparaturaufwand deutlich reduziert. Im Endeffekt bewirkt die automatisierte Steuerung von Abläufen also eine finanzielle Entlastung, während gleichzeitig die Produktivität gesteigert wird. Nachteile sind sicherlich die teilweise sehr hohen Investitionskosten im Zuge der Umstellung. Diese können vor allem für klein- und mittelständische Betriebe schnell zum Problem werden. Weiterhin stellt das erhöhte Datenaufkommen völlig neue Anforderungen an die Sicherheit.

In welchen Branchen wird das Thema besonders wichtig?

In welchen Branchen wird das Thema besonders wichtig? copyright: pixabay.com
In welchen Branchen wird das Thema besonders wichtig?
copyright: pixabay.com

Neben dem IT-Bereich ist die Digitalisierung aktuell in den deutschen Leitindustrien wie dem Automobil- und Maschinenbau von hoher Relevanz. So wird in diesen Bereichen mit Hochdruck an der Implementierung von entsprechenden Systemen gearbeitet, die den Automatisierungsgrad deutlich anheben. Ein besonders wichtiger Aspekt bei der Umstellung ist der Umgang mit großen Datenmengen. Wer Geschäftsprozesse in einem Unternehmen digitalisieren will, benötigt Systeme, die in der Lage sind enorme Datenmengen effizient zu verarbeiten. Schon heute stellen wichtige Informationen eine essentielle Ressource dar, die für den Erfolg einer Unternehmung von großer Bedeutung sind.

Welche konkreten Maßnahmen können Firmen in Bezug auf die Umstellung ergreifen?

Welche konkreten Maßnahmen können Firmen in Bezug auf die Umstellung ergreifen? copyright: pixabay.com
Welche konkreten Maßnahmen können Firmen in Bezug auf die Umstellung ergreifen?
copyright: pixabay.com

Trotz des globalen Drucks sollten Unternehmen in Köln und Umgebung unter keinen Umständen vorschnell agieren. Damit die Transformation am Ende zum vollen Erfolg wird, ist ein strukturiertes Vorgehen enorm wichtig. Eine gute Methode ist es hier, ein Team aus fähigen Mitarbeitern zusammenzustellen, dass sich speziell mit der Umstellung beschäftigt. Gemeinsam mit diesem Team sollte dann eine nachhaltige Digitalisierungsstrategie entwickelt werden.

Hierbei sollten kurzfristige Maßnahmen wie beispielsweise die Effizienzsteigerung durch OCR-Texterkennung in Dokumenten und auch langfristige Ziele ausgearbeitet werden. Weiterhin kann der Kontakt mit Beratern sowie führenden Herstellern im Bereich der IT-Technologie äußerst aufschlussreich sein. Vor allem Messen mit dem Schwerpunkt IT sind hier eine gute Anlaufstelle.

Fazit: Insgesamt zeigt sich, dass die Digitalisierung für Firmen ein gigantisches Potenzial in Bezug auf die Optimierung von Geschäftsprozessen bereithält. Da die Zeit hier schon heute drängt, sollten sich Firmen zeitnah mit den neuen Möglichkeiten auseinandersetzen.

Auch interessant

Die VDI Förderpreisträger 2017 im Bereich Technik mit Kölns Bürgermeisteirn Elfi Scho-Antwerpes (4.v.l.). Copyright: VDI Kölner BV

Technische Themen betreffen alle: VDI-Bezirksverein Köln weitet Events zum Thema Technik aus

Technische Themen betreffen alle! Der VDI-Bezirksverein Köln weitet deswegen seine Veranstaltungen zum Thema Technik im Raum Köln und Bonn deutlich aus.

Send this to a friend