Events und Messen

by Redaktion

Anzeige

Kalthöfer
ADC Digital Experience 2017: Zwischen zukunftsweisende Tech-Trends und Digital Topics - Photo: Thomas Niedermüller / GETTY IMAGES / ADC

Interessante Veranstaltungen, die in ganz Deutschland stattfinden

Messen stehen für Vernetzung, Weiterbildung und jede Menge neue Trends. Nicht nur am Messestandort Köln gibt es jährlich zahlreiche Veranstaltungen für interessierte Besucher und Fachpublikum, auch darüber hinaus gibt es an zahlreichen Standorten in Deutschland eine Vielzahl von Messen – da ist für jede Branche etwas dabei. Ein Überblick:

In der Messe Essen findet am 3. November 2022 der DIGITAL FUTUREcongress statt. Der DFC ist eine der größten Kongressmessen und gibt spannende Einblicke in die Kernbereiche der Digitalisierung, beispielsweise zu den Themen IoT, CRM, ERP und DMS. Im November werden in Essen über 120 Aussteller, Speaker, Podiumsdiskussionen, Keynotes und Workshops angeboten und zu sehen sein. Somit bietet der DIGITAL FUTUREcongress eine Plattform zum Austausch hinsichtlich Best-Practice-Lösungen oder über Digitalisierungsstrategien. Besucher und Aussteller haben die Möglichkeit, in direkten Kontakt zu kommen, sich zu innovativen IT-Themen beraten zu lassen, gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und optimale Lösungen für Unternehmen zu finden. Regionale IT-Unternehmen haben auf dem DIGITAL FUTUREcongress die Gelegenheit, ein interessiertes Fachpublikum mit ihren Lösungen rund um das Thema Digitalisierung zu begeistern.

Am 30. November und 1. Dezember gibt es in der Messe Düsseldorf mit der Solar Solutions Düsseldorf eine internationale Plattform für Solarprofis mitten in NRW. Solarenergie stellt eine wichtige Säule der erneuerbaren Energien dar, auf die Deutschland künftig noch stärker setzen will. Der Solarmarkt ist mittlerweile ausgereicht und die Branche bringt sich für die nächsten Schritte in Stellung. Die Solar Solutions Düsseldorf bietet den Besuchern mehr als 500 Innovationen und hundert praktische Seminare, bei denen die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Energiespeicher, intelligente Produkte sowie ein immer breiter werdendes Angebot an Solarmodulen dem Publikum vorgestellt werden. Die Solar Solutions International hat sich zur größten Fachmesse für Solarenergie in Nordwesteuropa gemausert. Nun bietet die erste Ausgabe in Deutschland Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit zum Networking auf hohem Niveau in Form eines exklusiven B2B-Events.

Mit der Deckungskonzeptmesse (DKM) gibt es für Versicherungsvermittler, Finanzdienstleister, Honorarberater, Vermögensverwalter, Bankberater und Immobilienmakler vom 25. bis 27. Oktober in der Messe Dortmund ein großes „Klassentreffen“. In diesem Jahr werden rund 17.000 Profis aus der Finanz- und Versicherungswirtschaft erwartet. Nachdem pandemiebedingt in den beiden letzten Jahren die DKM nur als rein digitales bzw. als hybrides Format stattfinden konnte, ist nun wieder eine „normale“ Auflage der Messeveranstaltung geplant, die jährlich seit 1999 in Dortmund stattfindet. In diesem Jahr feiert die DKM zudem ihre 25. Auflage. Die Besucher erwartet ein umfassender Marktüberblick, verschiedene Themenparks, Networking-Möglichkeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, interessante Vorträge und Diskussionen sowie Abendveranstaltungen.

Im kommenden Jahr 2023 findet auf der HANNOVER MESSE die Weltleitmesse der Industrie vom 17. bis 21. April statt. Wichtige Themen sind dort Digitalisierung, Individualisierung und Klimaschutz. Diese drei Megatrends sind laut Veranstalter die Triebfedern des industriellen Wandels und genau diese Themen werden im Rahmen der mehrtägigen Messeveranstaltung detailliert beleuchtet. Besucher erwarten interessante Einblicke zu den Themen: Industrie 4.0, Logistik 4.0, künstliche Intelligenz, 5G und CO2-neutrale Produktion. Weitere wichtige Punkte der HANNOVER MESSE werden Themen wie Leichtbau-Lösungen oder die Weiterentwicklung elektrischer Antriebe sein. Das Leitthema im Jahr 2023 ist Industrial Transformation. Die mehrtägige Messeveranstaltung versteht sich als Wegweiser und Impulsgeber für eine global und digital vernetzte Industrie.

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Luft, die ISH, findet vom 13. bis 17. März 2023 in Frankfurt am Main statt. Bei der ISH werden praxisnah zahlreiche Lösungen zu wichtigen Themen der Branche gezeigt: Erreichung der Klimaschutzziele, Schonung der Ressourcen durch den Einsatz erneuerbarer Energien, zunehmende Digitalisierung sowie smarte Technologien. Neben dem gewohnten ISH-Messeerlebnis wird im kommenden Jahr auch eine digitale Erweiterung angeboten. Mit der ISH Digital Extension gibt es das Messeformat parallel zur mehrtägigen Veranstaltung in Frankfurt auch in digitaler Form und es bleibt über die Präsenzmesse hinaus eine Woche länger nutzbar. Bei der Auflage 2019, als die Messe vor der Pandemie ebenfalls als Präsenzveranstaltung stattfand, kamen über 188.000 Besucher, die sich ein Bild von den über 2.500 Ausstellern machten. 

In München findet vom 17. bis 22. April 2023 die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme statt. Die BAU findet alle zwei Jahre statt. Die Fachmesse bringt all diejenigen zusammen, denen es um Planung, Bau und Gestaltung von Gebäude geht, ob Architekten, Planer, Investoren, Industrie- und Handelsvertreter, Handwerker oder viele weitere Branchenvertreter. Die BAU hat zum Ziel, das Know-how aller Branchen und Gewerbe auf hohem internationalen Niveau zu bündeln, den kreativen Austausch untereinander zu fördern, Kontakte zu vermitteln und Synergien freizusetzen. Ausstellern und Besuchern soll der Einstieg in neue, internationale Märkte ermöglicht werden und praxisnahe Zukunftsperspektiven mit nachhaltigem Mehrwert zeigen. 

Vom 24. bis 26. März 2023 lädt die Messe Bauen & Wohnen nach Münster ein. Die Baufachmesse gibt Einblicke in die Bereiche Bauen, Wohnen, Renovieren, Finanzieren & Immobilien. Auf der Bauen & Wohnen präsentieren sich zahlreiche Aussteller einem breiten Publikum. Seit 1996 findet die Messe regelmäßig in Münster statt. Etwa 300 Aussteller und rund 25.000 Besucher werden an den drei Veranstaltungstagen erwartet. Die Besucher können sich auf ein umfangreiches und innovatives Vortragsprogramm mit vielen Informationen zu unterschiedlichen Fachthemen freuen. Produkte und Dienstleistungen rund um Handwerk, Innenausbau, Garten, Küche, Sicherheit und Immobilienkauf oder weitere Themenfelder wie Rechte und Pflichten, Wohn-Trends und Möbel, Dekoration, Umzug, Heizung oder Energie stehen auf dem Programm.

(Christian Esser)

You may also like

Die Wirtschaft Logo
Weis Wirtschaftsmedien GmbH
DIE WIRTSCHAFT KÖLN

Hahnenstraße 12
50667 Köln

Tel.: 0221 – 47 43 924

Allgemeine Redaktion:
info@diewirtschaft-koeln.de

Online-Redaktion:
online@diewirtschaft-koeln.de

Werbung:
werbung@diewirtschaft-koeln.de

© Copyright 2022 – DIE WIRTSCHAFT KÖLN – Weis Wirtschaftsmedien GmbH – Alle Rechte vorbehalten.